Dr. med. Andreas Knopp*

Ärztlicher Leiter des MVZ Manhagen der Klinik Manhagen
Facharzt für Orthopädie
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Zusatzbezeichnung Manuelle Medizin

1987 - 1993 Studium der Humanmedizin an der medizinischen Fakultät der Justus- Liebig- Universität Giessen
1994 - 1995 Chirurgische Abteilung, Klinikum St. Marien, Amberg
Orthopädische Abteilung, Brüderkrankenhaus St. Josef, Koblenz
1996 Doktorgrad der Medizin
1997 - 2001 Assistenzarzt der Orthopädischen Abteilung, Universitätsklinik Ullevål, Oslo, und Abteilung für Sarkomchirurgie, The Norwegian Radiumhospital, Oslo, Norwegen
2002 - 2003 Assistenzarzt der Spezialklinik für Orthopädische Chirurgie, Martina Hansens Hospital, Bærum, Norwegen
2004 - 2005 Oberarzt der Orthopädischen Abteilung, Kantonsspital Chur, Schweiz
2005 - 2009 Oberarzt der Orthopädischen Abteilung, Universitätsklinik St. Olavs Hospital Trondheim, Norwegen
2009 - 2012 Oberarzt der Abteilung für Unfallchirurgie und Orthopädie, Asklepios Klinik Nord, Hamburg
2012 - 2013 angestellter Arzt der orthopädischen Praxis Osterstrasse, Hamburg
2014 - 2016 Unfallchirurgie Park-Klinik Manhagen und MVZ Manhagen
2016 - 2017 Leiter der Endoprothetik, Asklepios Klinikum Harburg, Hamburg
seit 2017 Ärztlicher Leiter des MVZ Manhagen der Klinik Manhagen
seit 9/2017 Tätigkeit in der orthopädischen Praxis Reinbek "Center für Gelenkerkrankungen und Sportverletzungen“ mit Spezialisierung auf den Gebieten Hüfterkrankungen/Hüftendoprothetik

Operative Schwerpunkte:

  • Hüft- und Knieendoprothetik, Unfallchirurgie

Mitgliedschaften:

  • AGA Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie
  • DGMSM Deutsche Gesellschaft für Muskuloskeletale Medizin e.V.
     

Publikationsliste:

A - Original Artikel

A1: Becker H, Knopp A, Doppl W, Linn T, Becker F, Klör HU, Federlin K. Increased activation of CD8+ lymphocytes in patients with Crohn's disease. Immunität und Infektion. 1993; 21, 5-8

A2: Becker H, Knopp A. CD8+, CD3+, CD57+ lymphocytes in rheumatoid arthritis: comment on the article by Dupuy d'Angeac et al. (letter). Arthritis and Rheumatism 1994; 37,2: 302-303

A3: Muellner T, Knopp A, Ludvigsen TC, Engebretsen L. Failed autologous chondrocyte implantation complete atraumatic graft delamination after two years. American Journal of sportsmedicine

B - Dissertation

B1: Knopp A. Immunologische Diagnostik zur Beurteilung der Krankheitsaktivität bei Patienten mit Morbus Crohn. 1996

C - Abstracts

C1: Becker H, Knopp A, Linn T, Doppl W, Klör HU, Federlin K. Nachweis aktivierter zytotoxischer T-Lymphozyten: Ein immunologischer Marker für den initialen Morbus Crohn? Klinische Wochenschrift 1992; 69 Suppl. XXVIII, 82

C2: Knopp A, Smith J, Ludvigsen TC, Engebretsen L. Behandling av bruskdefekter i kneleddet med autolog chondrocyttransplantasjon. Norsk ortopedisk forening høstmøte 1998(200)

C3: Ludvigsen TC, Knopp A, Engebretsen L, Smith J. Treatment of chondral defects in the knee with Autologous chondrocyte implantation. International cartilage repair society 2nd symposium, GTR meeting 1998.

C4: Knopp A, Ludvigsen TC, Engebretsen L. Behandling av bruskdefekter i kneleddet med autolog chondrocyttransplantasjon. Ullevål’s erfaringer og resultater.Norsk ortopedisk forening høstmøtet 1999(248)

C5: Ludvigsen TC, Knopp A, Engebretsen L. Autologous chondrocyte implantation for treatment of cartilage defects in the knee. International cartilage repair society 3rd symposium, Göteborg, Sweden 2000.

C6: Knopp A, Skjeldal S, Follerås G. Well-Differentiated Liposarcoma of the musculoskeletal System. A Retrospective Analysis. Norwegian Orthopaedic Association Congress, 2001

D - Posters

D1: Becker H, Knopp A, Linn T, Doppl W, Klör HU, Federlin K. Nachweis aktivierter zytotoxischer T-Lymphozyten: Ein immunologischer Marker für den initialen Morbus Crohn? 98th Congress of the German society of internal medicine, Wiesbaden, Germany 1992

D2: Becker H, Knopp A, Linn T, Doppl W, Klör HU, Federlin K. Polyclonal activation of circulating CD8+ lymphocytes in Crohns disease. 8th International congress of Immunology, Budapest, Hungary 1992

D3: Knopp A, Ludvigsen TC, Engebretsen L. Autologous chondrocyte implantation for treatment of cartilage defects in the knee. European society of knee arthroscopy, London, United Kingdom 2000

*angestellter Arzt

Öffnungszeiten
Mo 7.30 - 12.00 Uhr & 13.00- 16.00 Uhr
Di 7.30 - 12.00 Uhr & 13.00 - 16.00 Uhr
Mi 7.30 - 12.00 Uhr
Do 7.30 - 12.00 Uhr & 13.00 - 16.00 Uhr
Fr 7.30 - 12.00 Uhr
Tipp

Regelmäßige Bewegung und Sport im Alltagsprogramm können Rücken- und Gelenk- beschwerden vorbeugen.

Kontakt

Thorsten Siemssen

Facharzt für Orthopädie & Unfallchirugie
Spezielle orthopädische Chirurgie

Schlossstr. 7 - 21465 Reinbek

Tel 040.722 40 43 - Fax 040.780 86 984

praxis@arthrocenter-reinbek.de