Schäden frühzeitig erkennen, vorzeitigen Verschleiß vermeiden

Wir sind heute in der Lage Schäden am Knorpel, Meniskus & Bändern (Binnenstrukturen des Gelenkes) frühzeitig zu erkennen und können häufig mit minimal-invasiven Therapien (Arthroskopie) diese Beschwerden erfolgreich behandeln.

Aufgrund unser spezialisierten Erfahrung im Bereich der Gelenkchirurgie steht uns ein breites Spektrum für eine individuell auf den Patienten abgestimmte Therapieform zur Verfügung.

20 jährige Erfahrung und über 10.000 operative Eingriffe

Wir können auf eine 20 jährige Erfahrung mit über 10.000 operativen Eingriffen zurückblicken.

Diese langjährige Erfahrung garantiert eine hohe medizinische Qualität der orthopädischen Behandlung.

Aus diesem Grund wurde uns die Genehmigung zur Durchführung der Knorpeltransplantation von den Behörden erteilt, einer der modernsten regenerativen Knorpelbehandlungen nach heutigen Wissensstand.

Nicht jeder Knorpelschaden wird mit einer Knorpelzelltransplantation behandelt.

Ob ein solches innovatives Verfahren in Betracht kommt hängt von verschiedenen individuellen Faktoren, Ursache und dem Lebensalter ab.

Allerdings gibt es noch weitere vielversprechende Verfahren, die das Auftreten einer Arthrose verhindern oder zumindest hinauszögern können.

Wichtig ist frühzeitig die Kaskade einer frühzeitigen Arthrose zu verhindern, indem man Meniskusschäden, Knorpelschäden sowie die stabilisierenden Bänder (z.B. vordere Kreuzbandplastik bei symptomatischer Instabilität) rekonstruiert.

Sollten großflächige Knorpelschäden vorhanden sein gibt es die Möglichkeit die Gelenkflächen mit einem Teil- oder auch vollständigen Oberflächenersatz zu behandeln um wieder Lebensqualität und Belastbarkeit zu erreichen.

Wir beraten sie individuell welche Therapieform Ihnen langfristig wieder Mobilität und Lebensqualität bietet.

Sprechzeiten:
Mo 7.30 - 12.00 Uhr & 13 - 16.00 Uhr
Di 7.30 - 12.00 Uhr & 13 - 16.00 Uhr
Mi 7.30 - 12.00 Uhr
Do 7.30 - 12.00 Uhr & 13 - 16.00 Uhr

Fr

7.30 - 12.00 Uhr

 Handchirurgische Videosprechstunde (nach Vereinbarung)
Tipp

Regelmäßige Bewegung und Sport kann Gelenkbeschwerden vorbeugen

Kontakt

Orthopädische Praxis Reinbek 

Thorsten Siemssen - Orthopädie
Dr. med. F. Winkler - Handchirurgie

Schlossstr. 7 - 21465 Reinbek

Tel 040.722 40 43 - Fax 040.780 86 984

praxis@arthrocenter-reinbek.de